Sommer, Surfen, Quicksilver

Wir können den Sommer, naja wenigstens den Frühhling kaum erwarten – und schon bekommt man auch Lust, sich für den nächsten Strandurlaub neu einzukleiden. Da wäre doch eine neue Boardshort von Quicksilver genau das Richtige – oder ein blumiger neuer Surfer-Girl-Bikini! Aber nicht nur Surfklamotten gibt´s von Quicksilver – auch Bürotaugliches ist im Angebot!

Quicksilver Kollektion

Die Quicksilver-Kollektion für Herren im Sommer 2013 kommt in coolen Blautönen, verschiedenen Absstufungen von Grau und Braun daher. Die City-Kollektion bietet legere, aber dennoch schicke Shirts, Sweater, Hoodies, Jeans und Hemden. Die Lifestyle-Serie ist gespickt von bunten Teilen in kräftigem Orange und knalligem Blau, ergänzt durch grau melierte Sweater und Shirts, die sich prima kombinieren lassen. In der Quicksilver-Premium-Kollektion findest Du eher gedeckte Töne und das Logo ist wesentlich kleiner als bei den üblichen Surf- und Snowboard-Klamotten.

Das Label Quicksilver

Quicksilver ist eines der bekanntesten Surf-Labels der Welt und bringt mit seiner über 40-jährigen Geschichte schon einiges an Surf-Tradition mit sich. 1970 kam die erste Quicksilver Boardshort auf den Markt – mit dem Ziel, den Surfern eine bequeme, schnell trocknende und stabile Short anbieten zu können, die genug Bewegungsfreiheit für den Sport lässt. In den frühen Achzigern kam dann mit der aus ST Comp gefertigten Short eine erste Hose aus Stretch-Material hinzu. Die Videoreihe “Quicksilver´s The Performers” waren die ersten als Homevideo erhältlichen Surf-Filme und damit transportierte die Marke nicht nur den Kleidungsstil der Surfer, sondern auch die atemberaubenden Surf-Erlebnisse der Profis und Lebensstil gleich dazu.

Später entwickelte Quicksilver zusätzlich zu den Surfklamotten auch noch Bekleidung für den Wintersport – der Surf-Stil wurde erst auf Skibekleidung, dann auch auf Snowboard-Ausrüstung übertragen. Zu Quicksilver gehören seit einigen Jahren die Marken Roxy (gegrünet 1990), DD Shoes (seit 2003 zum Konzern gehörig), Rossignol und Moskova. Im Jahr 2006 gab es bereits 500 Quicksilver-Stores auf der ganzen Welt – einer davon auch in München zu finden, in der Sendlinger Straße.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *