Feinkost Käfer mit neuem Delikatessenmarkt auf der Leopoldstraße

Feinkost Käfer eröffnet in Schwabing

Käfer Delikatessenmarkt Schwabing Leopoldstraße Feinkost
Seit Ende März 2012 gibt es nun auch in Schwabing einen Feinkost Käfer und die Schwabinger haben noch einen Grund weniger, zum Einkaufen in die Innenstadt zu fahren. Im Untergeschoss der Leopoldstraße 57 findet man ab sofort die beliebten Käfer Delikatessen und eine kleine Weinabteilung.

Brot, Käse, Obst, Fleisch und Wein
Neben dem separaten Käsekühlraum, den man auch schon aus der Schrannenhalle und dem ehemaligen Käfer Delikatessenlager an der Residenzpost kennt, gibt es eine Fleischtheke und frisches Obst (überwiegend Exoten). Direkt nach der Rolltreppe hinab zum Käfer sind die Bastkörbe zu finden, links davon geht es gleich zum beliebten Käfer-Brot und einigen Bio-Backwaren wie frischen Semmeln. Als Raumtrenner dienen die Regale mit Kaffee-Spezialitäten, Kakao und Gebäck sowie die verschiedenen Regale mit Gewürzen, Konserven und Importwartikeln. Ergänzend zum Wein-Sortiment im Käfer-Delikatessenlager gibt es auch Softdrinks, Säfte und Bier (Helles).
Auch in diesem Käfer-Shop sind die klassischen Käfer-Mitbringsel wie Käfer-Geschirr, Servietten und Schürzen erhältlich – auf allen ist der rote Maikäfer abgebildet, das Markenzeichen von Käfer.

Käfer Delikatessenmarkt Schwabing Untergeschoss

Käfer Delikatessenmarkt Schwabing

Käfer Schwabing
Leopoldstraße 57
80802 München

Käfer Delikatessenmarkt vor der Eröffnung

Nach dem Umbau der Postfiliale auf der Leopoldstraße wurde nun auch das Nebengebäude und Kellergeschoss ausgebaut.
Käfer Delikatessen Markt Leopoldstraße München Schwabing Freiheit

Sonnentor Shop München eröffnet am Karlsplatz-Stachus im Mai

Erster Sonnentor-Shop in Deutschlands

Die Firma Sonnentor aus dem Österreich wird im Mai 2011 einen ersten Sonnentor-Shop in Deutschland am Münchner Stachus eröffnen. Der Sonnentor-Shop wird in die Passage unter dem Karlsplatz ziehen und ab Mai dann auch die Münchner mit dem vollständigen Sonnentor-Sortiment beglücken. Da Sonnentor bereits Geschäfte in Linz, Salzburg und Wien hat, jedoch rund 50 Prozent des Umsatzes in Deutschland erzielt, ist der Sprung ins Nachbarland ans nahegelegene München ja nachvollziehbar.

Sonnentor aus dem österreichischen Waldviertel

Bereits 1988 wurde Sonnentor von Johannes Gutmann gegründet, welcher im zarten Alter von 23 die Kräuter-Spezialitäten der Bio-Bauern seiner niederösterreichischen Heimat, dem Waldviertel, überregional vermarkten wollte. Das Sonnentor-Logo, eine lachende Sonne, ist ein Symbol mit 24 Strahlen, welches bis heute viele Bauernhöfe ziert. Bei Sonnentor werden die Rohstoffe, wie Sonnentor-Tees, direkt am produzierenden Bauernhof veredelt. Das Unternehmen Sonnentor hat heute über 130 Mitarbeiter in Österreich und gut 60 in einer tschechischen Tochterfirma. Sonnentor produziert 600 verschiedene Produkte, die in über 45 Ländern der Welt exportiert werden.

Geschäfte in München mit Sonnentor-Sortiment

Die leckeren Tees und weitere Produkte von Sonnentor findest Du in München in fast jedem Bio-Laden, aber auf jeden Fall in folgenden Geschäften: Alnatura, Basic, ÖQ Herrmannsdorfer, Landmanns Bio-Supermarkt, Vierlinden, Vollcorner,

Arbeiten für Sonnentor

Aktuell sucht Sonnentor unter anderem für den Shop in München einen Partner für den Betrieb des Sonnentor-Shops.