Super Jeans im Superdry Store

Superdry Jeans

Das englische Sportswear-Label Superdry ist schon seit 2010 am Münchner Gärtnerplatz mit einem Shop vertreten. Aber nicht nur im Store, auch online kann man bei Superdry seit einiger Zeit einkaufen.
Abgesehen von den Superdry-Shirts und den gemütlichen, teils bunten Superdry-Sweatern und tollen Jacken bietet das Label seit Jahren schon eine schöne Jeanskollektion für Herren an, die gleichzeitig stylisch und bequem ist. Superdry Jeans kosten in der Regel nur um die 100 Euro und sind aus hochwertigem Denim in unterschiedlichen Waschungen gearbeitet.

Für Herren gibt es schmale Jeans-Modelle, wie z.B. die Standard Blue Skinny Jeans, die Officer Slim Jeans/Enge Officer Jeans und die Regiment Slim Jeans. Eher weiter geschnitten ist die Superdry Copper Fill Loose Jeans. Alle Herren-Jeans von Superdry gibt es im Sommer auch als kurze Jeans-Short-Variante, die bis zum Knie reicht und ähnlich geschnitten ist.

Das Label Superdry

Die heute international bekannte Marke wurde bereits 2003 gegründet. Besonders auffällig ist der Superdry-Stil mit sehr viel Detailverliebtheit, der amerikanische Mode aus den 60er und 70er Jahren mit japanischen Grafiken kombiniert und mit den Besonderheiten der britischen Schneiderkunst vereint.

In über 100 Ländern kann man mittlerweile bei Superdry.com einkaufen – seit einigen Jahren auch im deutschsprachigen Raum. Fast 80 eigenständig betriebene Superdry-Stores gibt es bereits in Großbritannien und außerdem viele Filialen in europäischen und internationalen Metropolen wie zum Beispiel in Australien, Asien, Südamerika und den USA.

. Slim, Skinny, Straight oder Loose Fit. Distressed, Vintage oder Super-Sleek. Schmal geschnittene Jeans sorgen für einen klassischen Auftritt, die weiter geschnittenen Superdry Denims mit Finish im Used Look bringen eine lässigere Note in unsere Herrenkollektion.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>